Noch son Blog

Hä? Hattest du nicht schon nen Blog? Und reicht dir Facebook nicht, oder was?

Nee, reicht mir nicht. Ich habe mich dazu entscheiden meine WordPress Skills nochmal aufs Äußerste auszureizen und habe diese Seite hier ins Leben gerufen. Ich wollte schon länger einen ordentlichen Blog haben. Nicht so wischiwaschiichschreibauchmalwas, sondern so richtig und in echt. Als dann noch ein catchy Name gefunden war (die Credits gehen an Henk) wurde aus einer fixen Idee schnell Realität.

Und Nu?

Nu gibt es diesen* Blog. Huesometer soll weniger ein Tagebuch und mehr ein Infopool für allerhand Themen rund um Fotografie sein. Ich möchte aus meinem harten Selbstständigenalltag berichten, Fotos zeigen, aber auch zu dem ein oder anderen Technik Thema was erklären. Vermutlich mache ich auch Videos. Aber bevor ich hier jetzt ganz viele Dinge erzähle, die ich dann nachher doch nicht umsetze schlage ich vor wir lassen uns einfach alle Überraschen. Wird aber vermutlich gut!

Vielleicht fragt ihr Euch nun, wo denn die ganzen Beiträge schon her kommen. Den älteren Lesern ist sicherlich nicht entgangen, dass ich auf meiner anderen Seite auch einen Blog hatte. Das Meiste habe ich im Nachhinein als nicht relevant eingestuft und gelöscht, ein paar Artikel haben es aber im neuen Gewand auf diesen Blog geschafft. Eine super Gelegenheit sich nochmal in ein Paar ältere Themen einzulesen!

Nun wünsche ich euch viel Spaß und hoffe auf viele gemeinsame Stunden!

*Hab übrigens gegoogled. Die Bildzeitung sagt man kann DER oder DAS Blog sagen. Und was die sagt ist bekanntlich immer richtig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.