Wandern im ilsetal

Was macht der gute Student von heute, wenn Klausurenphase ist? Prokrastinieren!

Und wie könnte man das schöner machen, als bei einer Wanderung im Ilsetal im Harz? Genau. Gar nicht. Also haben wir an einem schönen Wintersamstag unsere Stifte und Laptops beiseite gelegt und sind raus ins Grüne gefahren. Rund 17 km sind wir durch das schöne Ilsetal gewandert, haben uns durch Massen von anderen Wanderern gequetscht, Borkenkäferschäden begutachtet, den Forstwirten bei der Arbeit zugeguckt und sogar einen Schwarzspecht gesehen. Toll, wie sich mein Forstwirtschaftsstudium auch an freien Tagen auszahlt!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.